Frisches Kapital für die weitere Expansion von Club Cooee

27. Oktober 2010

Internationale Investoren beteiligen sich an dem Betreiber der 3D Chat Community cooee GmbH

Kaiserslautern, 28.10.2010 – Die Cooee GmbH gibt heute den Abschluss einer Finanzierung bekannt, mit der die Expansion des erfolgreichen 3D Chats für den Windows Desktop in weitere Länder intensiviert werden soll. An der Finanzierungsrunde nahmen die französischen Venture Capital Gesellschaften Generis Capital Partners und Innoven Partenaires zusammen mit einem Business Angel und dem bisherigen Investor Aurelia Private Equity teil.

„Mit sechs Sprachversionen bedienen wir bereits Nutzer aus über 200 Ländern. Das Kapital dient insbesondere dazu, unsere Präsenz in den Kernmärkten zu verstärken und die Community noch besser zu betreuen.“ sagt Ingo Frick, Gründer der cooee GmbH. Mitgründer Alexander Jorias ergänzt: „Wir freuen uns, international erfahrene Investoren gewonnen zu haben, die uns bei dem kommenden Expansionsschritt mit Erfahrungen und Netzwerk unterstützen können.“

Club Cooee (www.clubcooee.com) ist eine 3D Chat Community, in der die Benutzer sich mit selbst gestalteten beweglichen Avataren in einer lebendigen 3D Online Welt kennenlernen, Musik hören und gemeinsam Spaß haben können. Der Chat und das Kennenlernen neuer Freunde wird somit in eine lebendige und individuelle 3D-Umgebung auf dem Windows Desktop eingebettet und um Social Media Elemente wie Musik, Bilder und Videos ergänzt.

Seit Oktober dieses Jahres ist Club Cooee auch als erster 3D Chat für den Microsoft Live Messenger in Deutschland direkt über den „Leute Treffen“ Tab erreichbar. Möglich wurde diese Kooperation mit der Unterstützung der Microsoft High-Tech-Gründerinitiative „unternimm was.“, der die Cooee GmbH seit Mai 2009 angehört. Im Dezember 2009 wurde die Förderung von Microsoft weiter intensiviert, indem die Gesellschaft als eines von drei deutschen Unternehmen für das weltweite Förderungsprogramm BizSpark One ausgewählt wurde. „Im Rahmen des BizSpark One-Programmes unterstützt Microsoft uns dabei, unsere Visibilität zu erhöhen, auf Fachveranstaltungen aufzutreten und potentielle Partner kennenzulernen. Unter anderem haben wir so einen unserer neuen Investoren kennengelernt „so Geschäftsführer Stefan Lemper, der derzeit am BizSpark One Summit im Silicon Valley (USA) teilnimmt, bei dem Microsoft erfolgreiche Start Ups mit Venture Capital Gebern und weiteren Partnern zusammen bringt.

„Wir sehen ein enormes Potential in Club Cooee als Plattform und sind beindruckt von der hohen Qualität des Produktes. Die Einbindung von Club Cooee als offiziellen 3D Chat für den Live Messenger in Deutschland ist ein wichtiger Schritt und sollte das Nutzerwachstum weiter beschleunigen. Dem Management ist es gelungen, die bestehenden Ressourcen optimal einzusetzen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei den weiteren Wachstumsschritten.“begründet Paul Toon, Geschäftsführer von Generis Capital das Investment. Thomas Balland, Partner bei Innoven Partenaires fügt hinzu: “Club Cooee ist es gelungen, den Textchat konzeptionell weiterzuentwickeln und ideal durch den Verkauf virtueller Güter zu monetarisieren. Die Mischung aus hochwertigen Content, starker Nutzerbasis und attraktiven Partnerschaften ist der Grundstein für den weiteren Erfolg.“

Cooee GmbH
Der internationale 3D Chat für Windows Club Cooee wird von der in Kaiserslautern ansässigen cooee GmbH entwickelt und betrieben. Die Gesellschaft wurde im Oktober 2007 von Alexander Jorias und Ingo Frick zusammen mit Werner Bruckner und Markus Wiekenberg gegründet. Jorias und Frick, zwei Veteranen der 3D Spieleentwicklung haben Klassiker wie „Schleichfahrt“ und „Aquanox“ entwickelt. Weitere Informationen und der schlanke, kostenlose Client stehen auf www.clubcooee.com zur Verfügung.

Innoven Partenaires
Innoven Partenaires wurde 1997 gegründet und verwaltet als unabhängige Venture Capital Gesellschaft ein Fondsvolumen von mehr als 200 Mio. Euro. Innoven Partenaires investiert in junge Wachstumsunternehmen aus Frankreich und Europa mit Schwerpunkt auf Life Sciences, Informationstechnologie, Kommunikation, Energie und Cleantech. Das Investment Team verfolgt einen proaktiven Ansatz, der sich durch eine enge Zusammenarbeit mit den Portfolio Gesellschaften, die Einbindung eines breiten internationalen Netzwerkes, umfassende M&A und Business Development Exptertise sowie langjährige IPO-Erfahrung auszeichnet.
www.innoven-partners.com

Generis Capital Partners
Generis Capital Partners ist ein in Paris ansässiger unabhängiger Investment Fund, der Wachstumsunternehmen aus Europa mit flexiblen Eigenkapital und Venture Debt Instrumenten finanziert. Der Beteiligungsfokus liegt auf Technologieunternehmen aus den Bereichen Healthcare, Informationstechnologie, und Cleantech. Das Beteiligunsgmanagement zeichnet sich durch einen proaktiven Stil und eine enge Zusammenarbeit mit den Gründern aus.
www.generiscapital.com

AURELIA PRIVAT EQUITY
AURELIA PRIVATE EQUITY beteiligt sich an innovativen Technologieunternehmen in Deutschland. In den Bereichen IT, Life Sciences und Industry Innovations werden Unternehmen finanziert, die von einem ausgezeichneten Management geführt werden und über Produkte mit eindeutigen Wettbewerbsvorteilen verfügen. Weitere Informationen unter www.aurelia-pe.de.

„unternimm was.“ – die High-Tech-Gründerinitiative von Microsoft
Start-ups aus der High-Tech-Branche auf ihrem Weg zu einem erfolgreichen Unternehmen begleiten – das ist das erklärte Ziel der High-Tech-Gründerinitiative „unternimm was.“ von Microsoft. Die Initiative wurde 2005 ins Leben gerufen, um die Innovationskraft der High-Tech-Branche in Deutschland zu stärken und neue Arbeitsplätze in Wachstumsfeldern zu schaffen. Microsoft ist davon überzeugt, dass High-Tech-Start-ups als wichtige Impulsgeber für die Gesamtwirtschaftfungieren und eine lebendige Gründerszene wesentlich zur Zukunft des Innovationsstandorts Deutschland beiträgt.

###

press@clubcooee.com
www.clubcooee.com