Mit DJparty.fm gemeinsam Musik im Social Web erleben

15. November 2011

Treffen, Lieblingstitel vorspielen, chatten: neuer Onlineservice macht Musik im Internet zum echten Gemeinschaftserlebnis

Kaiserslautern, 15. November 2011 – Mit Freunden Musik hören, fachsimpeln, sich austauschen, den Hit von morgen auflegen: Kaum etwas kann so viel Spaß machen, kaum etwas so unmittelbar den eigenen Horizont erweitern – und nebenbei zu neuen Freundschaften von (musikalisch) Seelenverwandten führen.
DJparty.fm heißt die neue Seite, „gemeinsam Musik erleben“ lautet das Motto. Die Möglichkeiten des Netzes sorgen für Musik- und Kommunikationserfahrungen in einer neuen Dimension.

Mit der neuen, kostenlosen Social-Music-Anwendung erlebt der Nutzer gemeinsam mit Freunden und solchen, die es werden können, Musik in virtuellen 3D-Räumen. Und zwar aktiv: User können den Lieblingssongs von anderen lauschen oder eine der DJ-Battlestations betreten und ihre eigenen Favoriten auflegen. Währenddessen ist immer Zeit für einen zwanglosen Chat - so erfährt der Nutzer auch noch Interessantes über seine Gesprächspartner und deren musikalische Vorlieben.

In den virtuellen 3D Clubs wird jeder Teilnehmer durch seinen individuellen Avatar repräsentiert. Er kann ihn nach Belieben stylen und sogar zu den unterschiedlichsten Moves auf der Tanzfläche animieren. Der heimische Computer verwandelt sich so in einen visuell räumlichen Treffpunkt mit individueller und persönlicher Atmosphäre.

Mit Top-Ratings zum Star-DJ

Zu einem echten Austausch gehören natürlich Meinungen und Bewertungen zur aufgelegten Musik. Bei DJparty.fm kann jeder User den laufenden Titel für alle sichtbar bewerten. Jede positive Bewertung wandert im virtuellen Clubraum als „Like-Symbol“ vom bewertenden User zum DJ, der sich mit besonderen Moves bedanken kann. Die Summe aller Bewertungen für jeden Titel erscheint als Popularitätsrating in Form einer Skala. Schlechte Songs haben keine Chance und werden ab einer bestimmten Zahl negativer Bewertungen abgesetzt, um Platz für den nächsten Hit zu machen.

Die Summe der Ratings ist die Basis für das so genannte DJ-Level der User: Je mehr Positivbewertungen, desto höher das im Profil angezeigte Level des DJs. Ein höheres DJ-Level eröffnet dem Nutzer zusätzliche Möglichkeiten, wie beispielsweise ein besonderes Outfit für den Avatar. Die DJs können auch Fans gewinnen – diese werden dann automatisch über das Live-Infosystem von DJparty.fm benachrichtigt, wenn „ihr“ DJ auflegt, und können mit einem Klick den jeweiligen Listening-Room betreten.

Die User können dabei auf mehr als 15 Millionen Titel des Partners Grooveshark zugreifen und diese in DJparty.fm abspielen. Daneben können auch Tracks von Soundcloud wiedergeben und sogar Musikvideos von YouTube auf den Screens der 3D Clubs angezeigt werden.

„DJparty.fm holt genau das ins Internet, was für viele Musikfans zu den wichtigsten und schönsten Beschäftigungen gehört: Das gemeinsame Musikerlebnis, bei dem man sich gegenseitig die Lieblingstitel vorspielt und gespannt auf die Reaktion des anderen wartet. Ganz ‚nebenbei‘ können die User auch noch zum Star-DJ werden. Eine Klasse für sich ist die grafische Umsetzung der Avatare, ihrer Moves und die Listening Rooms – das findet sich in der Form nirgendwo anders. DJparty.fm bringt etwas wirklich Neues ins Netz und hat noch jede Menge Ausbaupotenzial“, erklärt Alexander Jorias, Managing Director der cooee GmbH.

DJparty.fm ist die neue Produktlinie für Social Music Discovery, die die cooee GmbH auf Basis der erfolgreichen 3D-Chat-Community Club Cooee betreibt. In Club Cooee treffen sich User aus aller Welt in einer selber geschaffenen virtuellen 3D-Welt zum Chatten, Spielen, Flirten und Feiern. Club Cooee wurde 2009 gelauncht und ist mit derzeit 7 Sprachversionen weltweit erfolgreich. Das Unternehmen wurde als eines von drei Unternehmen aus Deutschland für das globale Förderprogramm BizSpark One von Microsoft ausgewählt und bietet den einzigen 3D Chat für den Windows Live Messenger.